Bearbeiten

IRMGARD MÜNCH-WEINMANN, Dipl. Sozialpädgogin, Dipl. Mediatorin, SPEYER

Fraktionsvorsitzende

„Als GRÜNE möchte ich im Bezirksverband die Energie-Effizienz steigern und zukunfts-orientierte Arbeitsplätze stärken.“

 

 

 

 

FELIX SCHMIDT, Doktorand der Geschichtswissenschaften, ZWEIBRÜCKEN

Fraktionsvorsitzender

„Die Pfalz ist durch die Nähe zu Frankreich geprägt. Deshalb: grenzüberschreitende Kooperationen ausbauen – vom Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen bis zur Gedenkarbeit.“

 

 

 

WALTRAUD BLARR, Beigeordnete, Diplom-Ingenieurin für Landschaftspflege, NEUSTADT

 

„Klimawandel und Artensterben sind nur zu meistern, wenn alle mitmachen. Umweltbildung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Die Idee für eine Biosphärenakademie ist daher richtungsweisend.“

 

 

 

STEFAN THOME, Politikwissenschaftler, KAISERSLAUTERN

 

„Die Pfalz ist berühmt für ihre Weltoffenheit. Wir wollen die Inklusion in den Schulen und anderen Einrichtungen des Bezirksverbands weiter
stärken, um die Teilhabe aller Menschen zu gewährleisten.“

 

 

 

 

Ruth Ratter, MdLRUTH RATTER, DEIDESHEIM

zweite stellv. Bezirkstagsvorsitzende

„Das Wissen um das Leiden der Opfer des Nationalsozialismus und den Tatort Pfalz, kann Menschen vor der Verführung durch rechtes Gedankengut schützen. Deshalb ist Gedenkarbeit auch Demokratiepädagogik!“

 

(alle Fotos von Bernd Stoll: www.berndstoll.com)

 

Dieser Blog wird betrieben von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Bezirkstag Pfalz.
Da wir presserechtlich verantwortlich sind, behalten wir uns vor rassistische, sexistische oder anders diffamierende Beiträge kommentarlos zu entfernen. Andere Meinungen sind dagegen ausdrücklich erwünscht.

Irmgard Münch-Weinmann und Felix Schmidt

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Kommentare

  1. Herbert Konradt

    Militärjets über LU und der Vorderpfalz.
    Hallo zusammen.
    Heute morgen habe ich mich schon wieder über den Düsenjetlärm über LU geärgert.
    Es sind eindeutig Militärjets.
    M.E. nach hat die Anzahl solcher Flüge zu und die Flughöhe abgenommen.
    Könntet ihr mal klären um welche Nationalität es sich da im Allgemeinen handelt und aufgrund welcher Gesetze/Verordnungen diese Belästigung und potentielle Gefährdung stattfinden kann?
    Mit freundlichen grünen Grüßen
    Herbert Konradt

    Antworten
    • Ruth Ratter

      Lieber Herbert Konradt,

      als Mitgründerin einer Initiative gegen militärischen Fluglärm und langjährige Vorsitzende blicke ich auch wieder zunehmend verärgert zum Himmel. Ich vermute vor allem amerikanische Flieger über uns, finde aber, wir sollten gemeinsam wieder – wie in den Achziger Jahren! – Beobachtungen und Daten sammeln. Danke für den Beitrag, ich werde der Frage nachgehen.
      Besten Gruß,
      Ruth Ratter
      Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirkstag Pfalz

      Antworten