Personalwechsel in der Fraktion und Bezirkstag am 13.April 2021

Stefan Thomé hat zum 31.März 2021 sein Mandat als Mitglied der GRÜNEN Fraktion niedergelegt. Die GRÜNEN in der Pfalz bedauern dies sehr, wünschen ihm aber alles Gute für sein Neues Wirken. Der gebürtige Saarländer hat sich beruflich umorientiert und wird die Pfalz verlassen.

Stefan Thomé hat als stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Kunst, Kultur und pfälzische Geschichte und Volkskunde gewirkt, sich im Ausschuss für Gedenkarbeit und Demokratieförderung eingebracht und außerdem im Schulträgerausschuss für Inklusion und Barrierefreiheit stark gemacht.

Ihm folgt Walter Altvater in die GRÜNE Fraktion, der nach einer Pause von nur zwei Jahren seine langjährige Arbeit im Pfälzer Parlament, dem er bereits von 2004-2019 angehörte, fortsetzen kann. Der aus Mutterstadt stammende Altvater engagiert sich bereits im Ausschuss für Bauplanung, Energie und Klimaschutz, im Rechnungsprüfungsausschuss und vertritt die GRÜNE Fraktion im Aufsichtsrat der Pfalzwerke AG.

Er wird schon am nächsten Dienstag, den 13. April 2021, bei der vorgezogenen Sitzung des Bezirkstages Pfalz als neues Bezirkstagsmitglied an der Sitzung teilnehmen. Bei der vorgezogenen Sitzung, die zum Schutz vor Corona erneut digital stattfindet, geht es auch um die Vorstellung der Strategie der Pfalzwerke für die Energiewende in der Pfalz. Die Herausforderung ist groß, denn bis spätestens 2038 muss die Kohle im Energiemix ersetzt werden. Andererseits führt auch die Elektromobilität zu steigendem Strombedarf und das von den Pfalzwerken für die Region verantwortete Mittelspannungsnetz muss an die neuen Herausforderungen angepasst werden.

Ebenso wird im Bezirkstag über den Stand der Projekte zum Klimaschutz im Bereich des Bezirksverbands Bericht erstattet. Dazu gehört auch das ZENAPA-Projekt in dessen Rahmen der Bezirksverband an einer Strategie arbeitet, die Region des Biosphärenreservats Pfälzerwald klimaneutral zu machen. Aus GRÜNER Perspektive könnten die Planungen hierfür sogar noch ehrgeiziger ausfallen. Außerdem steht ein Leitantrag der Koalitionsfraktionen zum Thema Klimaschutz auf der Tagesordnung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel