Hofgut Neumühle – Dr. Karl Landfried nach 30 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Dr. Karl Landfried leitete von 1991 bis Ende März die Lehr- und Versuchsanstalt für Viehhaltung Hofgut Neumühle bei Münchweiler an der Alsenz. Nun hat ihn Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge hat bereits Dr. Christian Koch angetreten, der seit 2019 sein Stellvertreter war; diese Position wird Dr. Jason Hayer übernehmen. Mit „Umsicht, Weitblick und souveräner Hand“ habe Landfried in all den Jahren das Hofgut Neumühle geleitet, sagte Wieder. In dieser Einrichtung seien „steter Wandel und Zukunftsorientierung“ wichtig. Ihre Standbeine seien „Wissenschaft, Forschung, Technik, regionale Produktvermarktung und Verbraucherinformation als Lernort Bauernhof“. Viele Investitionen hätte es unter Landfried gegeben, so Wieder, und verwies unter anderem auf die Lehrwerkstätte für Milchviehhaltung. Im Namen der GRÜNEN Fraktion des Bezirkstags dankte Irmgard Münch Weinmann Dr. Landfried für sein jahrzehntelanges großes Engagement.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.